Rezepte aus der Schwarzmeer-Region

Getränke

Türkische Buttermilch (Ayran)

Zutaten Maß Menge
Joghurt 3 1/2 Wasserglas 770 gr
Milch 2 1/2 Wasserglas 500 gr
Wasser 3 Wasserglas 600 gr
Salz 1 1/2 Wasserglas 9 gr
Zubereitung
Joghurt in eine tiefe Schüssel geben. Aufschlagen. Nach und nach Milch
Bemerkungen
Es ist ein Getränk, das in ganzer Türkei gerne verzehrt wird. Es wird mit Kebap- und Fleischbällchensorten, anderen Fleischgerichten und Pilavsorten oder im Sommer alleine als ein erfrischendes Getränk serviert, Man kann es auch nur mit Wasser zubereiten.

 

Türkischer Tee

Zubereitung
Die traditionelle Zubereitung des türkischen Tees erfolgt im Semaver. Nur ein traditionell bereiteter Tee entfaltet den vollen aromatischen Geschmack des türkischen Tees:

Zum Brühen sollte kalkfreies Wasser verwendet werden. In die obere Kanne wird pro Glas ein Teelöffel Tee und ein zusätzlicher Löffel für die Kanne hinein gegeben und mit lauwarmem Wasser abgespült. Die untere Kanne wird mit Wasser gefüllt. Beide Kannen werden aufeinander gesetzt. Während sich das Wasser in der unteren Kanne bei mittelgroßer Hitze erwärmt und aufkocht, entwickeln die Teeblätter in der oberen Kanne bereits das Aroma.
Das kochende Wasser der unteren Kanne wird in die obere Kanne gegossen.
Erneut wird kaltes Wasser in die untere Kanne nachgefüllt und ebenfalls wieder bei mittelgroßer Hitze langsam aufgekocht. Nach ca. 15-20 Minuten ist der Tee gut durchgezogen und kann getrunken werden.

Beim Einschenken sollte ein Teesieb verwendet werden. Der Tee wird aus tulpenförmigen, kleinen Teegläsern genossen. Durch die spezifische Form des Glases wird das Aroma besser erhalten und die Wärme länger isoliert. In jedes Glas wird etwas von dem Teekonzentrat gegossen und je nach gewünschter Stärke mit kochendem Wasser aus der unteren Kanne aufgefüllt. Jetzt muss der Tee nur noch nach belieben mit Zucker gesüßt werden. Halten Sie das Glas am besten am Rande, damit Sie sich die Finger nicht verbrennen.

Teezubereitung zu Hause
Neben dem Semaver wird in den privaten Haushalten der Çaydanlik gern für die Teezubereitung verwendet. Der Unterschied zum Semaver ist der, dass der untere Wasserkessel nicht elektrisch erhitzt wird. Der Çaydanlik ist einfacher und praktischer in der Bedienung und die Zubereitung des Tees erfolgt auf dem Küchenherd.

Bemerkungen
In der Regel wird zum Tee frischer Trockenkuchen (Kek), Gebäck (Kurabiye) oder Blätterteig (mit Schafskäse, Spinatfüllung, Hackfleisch etc.) gereicht.